SPS Lehrgang

Logo News

In Arbeitsbereichen, in denen speicherprogrammierbare Steuerung genutzt wird oder zukünftig der Einsatz von SPS-gesteuerten Automatisierungsfunktionen geplant ist, ist diese gesuchte Weiterbildung eine ideale Ergänzung zu Ihrer Berufsausbildung. Mit dem Fernlehrgang Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) qualifizieren Sie sich für eine Tätigkeit im Bereich Automation und erlernen praxisnah die Programmierung von SPS-Systemen.

Lehrgang Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS):

In vielen Industriezweigen werden die Produktionsprozesse immer weiter automatisiert, um kostengünstig und gleichzeitig weniger störanfällig zu produzieren. Dazu wird in vielen Maschinen und Anlagen die Speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) eingesetzt, die flexibel programmierbar und einfach zu erweitern sind.

Als zertifizierte SPS – Fachkraft profitieren Sie von der Nachfrage nach qualifiziertem Fachpersonal in der Automatisierungs- und Steuerungstechnik und steigern so Ihre Karrierechancen.

Hier erhalten Sie nähere Informationen zum Einsatz von SPS-Systemen, Ihren Aufgaben als SPS-Fachkraft und der Weiterbildung im Kurs.

SPS-Kenntnisse im Einsatz:

Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) kommt überall dort zum Einsatz, wo automatisierte Lösungen in der Industrie verlangt werden. Mit SPS-Kenntnissen sind Sie branchenunabhängig einsetzbar und können Ihr Kurswissen für Ihren beruflichen Aufstieg nutzen.

  1. Sie möchten sich branchenunabhängig auf den Einsatz von SPS-Systemen vorbereiten?
  2. Sie wollen sich als Facharbeiter oder IT-Fachkraft in der Fertigung weiterbilden?
  3. Sie arbeiten bereits mit SPS-Systemen und wollen Ihr praktisches Wissen vertiefen?

Unabhängig davon, ob Sie in der Elektrotechnik, Steuerungstechnik, Automatisierungstechnik oder einem anderen Industriezweig tätig sind, am Ende der Weiterbildung entwickeln Sie effiziente SPS-Lösungen zur Steuerung von Maschinen und Anlagen.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Maschinenbau wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Kursbeginn und Dauer des SPS Lehrgangs:

Sie können jederzeit mit dem Kurs Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) starten. Bei einem wöchentlichen Zeitaufwand von etwa 10 Stunden können Sie den Lehrgang bereits nach 6 Monaten abschließen. Je nach individueller Lerngeschwindigkeit können Sie den Kurs auch schneller beenden oder die Kursdauer kostenlos auf 12 Monate verlängern.

Inhalte des SPS Lehrgangs:

Am Anfang erwerben Sie Grundkenntnisse der Steuerungstechnik und lernen die Wirkungsweise speicherprogrammierbarer Steuerung (SPS) kennen. Mittels Übungsbeispielen werden Sie schrittweise an Funktion und Anwendung speicherprogrammierbarer Steuerungen sowie Aufbau und Funktionsweise eines SPS-Gerätes herangeführt. Schließlich erlernen Sie selbst das Programmieren. Mit der zur Verfügung gestellten Simulationssoftware TrySim® können Sie Ihre Kurskenntnisse praktisch anwenden.

Im Verlauf des Lehrgangs lernen Sie, Probleme zu lösen und neue Aufgaben wie Optimierungen und Anpassungen innerhalb der SPS zu bewältigen.

Kursinhalte im Überblick:

  • Aufbau und Funktion der SPS
  • Arbeiten mit dem SPS-Simulator TrySim® (basierend auf S7)
  • Logische Verknüpfungen
  • Speicherverhalten
  • Winkelfunktionen
  • Zeitverhalten
  • Zählvorgänge
  • Flussdiagramme
  • Sprungoperationen
  • Steuerungssicherheit
  • Wortverarbeitung
  • Verarbeitung von Signalen
  • Digitale Regelungstechnik
  • Regelstrecken
  • Stetige und unstetige Regler mit SPS

Voraussetzungen für den Kurs Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS):

Eine abgeschlossene technische Berufsausbildung sowie gute mathematische und naturwissenschaftliche Grundkenntnisse sind Voraussetzung für die Teilnahme am SPS-Lehrgang. Zudem benötigen Sie einen Standard-Multimedia-PC mit Windows Betriebssystem mit ausreichend Arbeitsspeicher, freier Speicherkapazität und Internetzugang.

Kursgebühren Fernlehrgang Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS):

Die Höhe der Kursgebühren für die Weiterbildung „Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS)“ unterscheiden sind von Anbieter zu Anbieter. Wir empfehlen Ihnen, sich direkt bei den Kursanbietern über die entstehenden Kosten sowie über individuelle Fördermöglichkeiten zu informieren.

Fördermöglichkeiten für den Lehrgang SPS:

Viele der Fernlehrgänge Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) sind nach AZWV zertifiziert und durch den Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100% förderungsfähig. Die Ansprechpartner der Fernschulen stehen Ihnen bei Fragen zu individuellen Fördermöglichkeiten unterstützend und beratend zur Seite.

Abschluss des SPS Lehrgangs:

Nach erfolgreicher Teilnahme am Kurs Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) erhalten Sie als Nachweis Ihrer Leistungen ein Abschlusszeugnis der Fernschule.

Vorteile des SPS Kurs:

Ein Fernlehrgang bietet gegenüber Vollzeit- oder Teilzeit-Kursen eine Reihe von Vorteilen. Sie können sich die Zeit zum Lernen flexibel einteilen und an Ihre individuellen Lebensumstände anpassen. Sie absolvieren Ihre berufliche Weiterbildung neben dem Beruf und müssen somit nicht auf Ihr Gehalt verzichten. Sie sind an keinen festen Standort gebunden und können in Ihrer bevorzugten Umgebung lernen.

Bevor Sie sich final für das Studium entscheiden, können Sie den Fernlehrgang 4 Wochen kostenlos und unverbindlich testen. Während des Fernstudiums profitieren Sie vom umfangreichen Betreuungsservice der Fernschulen.

Gut zu wissen

Für die praktische Anwendung und Übung des Gelernten erhalten Sie die SPS-Simulationssoftware TrySim® ohne Mehrkosten zum Kurs. So sind Sie optimal auf den Einstieg in die Programmierung von SPS-Anlagen und Maschinen vorbereitet. Die Simulationssoftware basiert auf STEP7 (S7), der marktführenden SPS-Software von Siemens.


Bewerten:

SPS Lehrgang
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertung: 3,80 / 5
(15 Bewertung)
Loading...